Wohnungssuche in Karlsruhe

 Seit 01.06.2015 ist das sogenannte Bestellerprinzip bei der vermietung von wohnraum in Kraft.

 Ab sofort hat derjenige den Makler zu bezahlen, der ihn bestellt hat.

Wenn also ein Vermieter den Makler mit der Suche nach einem geeigneten Mieter beauftragt, dann muss der Vermieter die Provision bezahlen.

Für Mieter können Makler auch Kostenpflichtig tätig werden, wenn der Suchende einen detaillierten Suchauftrag in Textform erteilt hat.

Ein klassischer Vermittlungsauftrag auf provisionsbasis kommt jedoch aufgrund der sehr unterschiedlichen Voraussetzungen von Mietbewerbern nicht für jeden Suchenden in Frage,

deshalb empfehle ich jedem Bewerber individuell eine für ihn geeignete Dienstleistung.

 

 

Was Können wir für Mietsuchende Tun?

Nach Einreichung Ihrer Selbstauskunft und Schufa erhalten Sie eine Empfehlung, welche Dienstleistung für Sie geeignet ist. Danach können Sie frei entscheiden, ob sie uns auf der empfohlenen Basis beauftragen wollen.

 

 

1. Honorarberatung/ Coaching

mein grösstes Anliegen ist stets die Hilfe zur Selbsthilfe, deshalb biete ich auch für Suchende bevorzugt Beratung an.

Aus meiner langjährigen Maklerpraxis weiß ich, dass Mietbewerber viele Fehler bei der Objektsuche und der Bewerbung auf Wunschobjekte machen.

Die Beratung zeigt Ihnen auf, wie Sie Ihre Chancen steigern, zur Besichtigung eingeladen zu werden und Ihr Wunschobjekt auch zu bekommen. Ich stärke Ihnen den Rücken, damit Sie selbst in einem angemessenen Zeitraum Ihr Traumobjekt finden.

Für Wen ist Beratung/ Coaching geeignet?

Für alle Miet-bewerber

Wie läuft eine Beratung/ ein Coaching ab?

Nach Überprüfung Ihrer persönlichen Voraussetzungen erhalten Sie eine telefonische Beratung und für die Dauer von 1 Monat ein begleitendes E-Mail Coaching.

Kosten: 39,00 Euro/ 1 Monat

 

 

2. Relocation-Service

Alternativ zum klassischen Maklerservice biete ich Ihnen Auch einen aktiven Suchservice an.

Für wen ist der Relocation-Service geeignet?

Der Service eignet sich hauptsächlich für Personen, die keine Zeit haben, sich regelmäßig um aktuelle Objektangebote und Bewerbungen zu kümmern

Wie läuft der Sevice ab?

telefonische Beratung nach einreichung der Personalien

ein begleitendes E-Mail Coaching während der Auftragsdauer

wir selektieren die Aktuellen Anzeigen nach Ihren Suchkriterien

wir bewerben uns an ihrer Stelle auf passende Objekte

und vereinbaren Besichtigungstermine für Sie

Kosten: 119,00 Euro/ Monat

 

 

3. Vermittlungsservice

Ausschließlich Für berufstätige Mietbewerber ohne Vermittlungshemmnisse können wir auch provisionspflichtig tätig werden, wenn der Suchende einen detaillierten Suchauftrag in Textform erteilt hat.

Kommt auf diesem Wege tatsächlich ein Mietvertrag zustande, ist der Suchende aufgrund seines erteilten Auftrages der Besteller und somit provisionspflichtig.

Der Vorteil des Maklerservice gegenüber ihrer privaten Suche und dem Relocation-Service ist, dass wir Ihnen eventuell exklusiv Objekte anbieten können, die noch nicht auf dem Markt sind, während wir uns beim Relocation- Service i.d.R. nur auf Objekte für Sie bewerben können, die schon offiziell auf dem Markt angeboten werden.

Für wen geeignet?

Für Miet-bewerber ohne Vermittlungshemmnisse

Gerne prüfen wir, ob Sie die Voraussetzungen für den Vermittlungsservice erfüllen.

 

Beim Vermittlungsservice haben Sie die Wahl zwischen zwei Varianten:

Basic

Nach Prüfung Ihrer Unterlagen und Auftragsannahme nehmen wir gerne Ihr Gesuch kostenfrei in unsere Datenbank auf.

Frühestens nach Ablauf der 14-tägigen gesetzlichen Widerrufsfrist können Sie von uns Objektangebote erhalten, für die wir keinen Premium- Suchauftrag haben.

Kosten: im Erfolgsfall 2 Monatsmieten Provision + 19% MwSt.

 

 

Premium

Gegen eine Bearbeitungsgebühr suchen wir für Sie aktiv nach unveröffentlichten Mietangeboten

Die Bearbeitungsgebühr beinhaltet:

Prüfung Ihrer Unterlagen

telefonische Beratung nach einreichung der Personalien

ein begleitendes E-Mail Coaching während der Auftragsdauer

Schaltung von Suchannoncen in von uns ausgewählten Medien

Aktivierung unserer Kontakte

Aufbereitung von Objektdaten (sofern verfügbar)

Objektbesichtigungen (sofern verfügbar)

Sonstige Vermittlungsaktivitäten, sonstiger Aufwand und Korrespondenz

Kosten: 79,00 Euro Bearbeitungsgebühr/

im Erfolgsfall= Nur bei Abschluss eines Mietvertrages: 2 Monatskaltmieten Provision zuzügl. 19% MwSt.

(die Bearbeitungsgebühr wird dann wieder gutgeschrieben)

Die Provision beinhaltet außerdem:

Prüfung des Mietvertrages

Objektübergabe

Mietgesuch einreichen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Häufig gestellte Fragen

 

Warum wird in der Premium- Version eine Bearbeitungsgebühr erhoben?

 

 

 

Damit überhaupt die Chance besteht, Ihnen ein Mietobjekt zu vermitteln, sind zahlreiche Aktivitäten, wie z.B. das Anschreiben und Abtelefonieren zahlreicher Netzwerkpartner, Schalten von Annoncen usw. notwendig. Dies kostet Zeit und u.U. auch Geld ohne die Garantie, dass der Erfolgsfall, also der provisionspflichtige Abschluss eines Mietvertrages, auch tatsächlich eintritt. Um diesen Arbeitsaufwand auszugleichen, erheben wir im Voraus die Gebühr.

 

Im Gegenzug zur erhaltenen Gebühr verpflichten wir uns bei der Premium- Variante aber auch zu den genannten Aktivitäten, während wir in der klassischen Basic- Variante, bei der nur im Erfolgsfall die Provision bezahlt wird, nicht zur Aktivität verpflichtet sind.

 

Daraus ergibt sich auch, dass wir für unsere Premium- Kunden, die uns für unseren Aufwand honorieren, bevorzugt aktiv sind.

 

 

 

 

 

Wie läuft ein Makler- Suchauftrag in der Regel ab?

 

 

 

Unsere Basic-Variante stellt den klassischen Makler-Suchauftrag dar: Sie erteilen einen Suchauftrag und bezahlen für die erhoffte Aktivität des beauftragten Maklers zunächst nichts. Erst wenn dieser tatsächlich für sie tätig wurde und ein passendes Objekt gefunden hat, wird eine Provision fällig. Dies ist die am Markt übliche Variante, die für beide Seiten wenig erfolgversprechend ist: Der Makler wird in der Regel erst gar nicht tätig, weil er für seinen Aufwand nicht bezahlt wird und die Erfolgschancen eher niedrig sind. Folglich kann für den Auftraggeber der Erfolgsfall so natürlich auch nicht eintreten.

 

 

 

 

 

Was ist der Unterschied zwischen dem Basic- Auftrag und dem Premium- Auftrag?

 

 

 

Im Basic- Auftrag bezahlen Sie nur im Erfolgsfall eine Provision. Dafür sind wir aber nicht zur Aktivität verpflichtet.

 

 

 

In der Premium- Variante verpflichten wir uns zu den genannten Aktivitäten und die bevorzugte Bearbeitung Ihrer Suche sofort nach Erhalt der Bearbeitungsgebühr.